Ein wichtiges Bindeglied für den Dialog zwischen Naturwissenschaften und der Gesellschaft sind die regional verankerten naturforschenden Gesellschaften. Die Plattform NWR unterstützt, fördert und koordiniert die Arbeit dieser Regionalgesellschaften.mehr

Bild: Naturmotive – stock-adobe.commehr

Aktuell

Aktuelles der Plattform

Social Media sind ein Megatrend in der Gewinnung und Verbreitung von Information jeglicher Art. Sie gewinnen rasant an Bedeutung in der Meinungsbildung in der Bevölkerung, auch in wissenschaftlichen Themen. Die KRG als langjährige Akteure an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Bevölkerung kommen nicht umhin, sich mit diesen neuen Instrumenten zum Austausch und Diskussion von Wissen auseinanderzusetzen. Ein Webinar der Plattform ermöglicht den Gesellschaften, eine Übersicht über die Möglichkeiten und Herausforderungen von Social Media in der Tätigkeit der KRG zu gewinnen. Die Präsentationen finden Sie hier.


Veranstaltungen, Meldungen, Publikationen

Logo von the cogito foundation

Cogito-Preis 2021

Der Stiftungsrat der cogito foundation vergibt den mit Fr. 50'000.- dotierten cogito-Preis zu gleichen Teilen an zwei Naturforschende Gesellschaften, die sich damit verdient gemacht haben, die Bevölkerung über naturwissenschaftliche Zusammenhänge

Feldaufnahmen Neue Flora Zürich

Citizen Science in den Regionen

Im trendigen Begriff Citizen Science verpackt ist Bürgerwissenschaft etwas, das die Kantonalen und Regionalen Naturforschenden Gesellschaften der SCNAT seit ihren Anfängen betrieben. Zwei solche Projekte konnten vor kurzem abgeschlossen werden:

Bild: Benjamas Ramsauer, Zürcher Botanische Gesellschaft
Geologisch botanische Exkursion im Steinbruch Chämleten in Hospental (Bild NGU).JPG

Zentralschweizer Naturforschende Gesellschaften mit dem Umweltpreis 2021 der Albert-Köchlin-Stiftung ausgezeichnet!

Die Naturforschenden Gesellschaften Luzern, Uri, Schwyz und Ob- und Nidwalden haben einen Umweltpreis der Albert-Köchlin-Stiftung Luzern erhalten 2021. Mit dieser Auszeichnung wird das langjährige Engagement der Naturforschenden Gesellschaften als wichtiges

Bild: Naturforschende Gesellschaft Uri
Dieser Käfer vom kantonalen Naturhistorischen Museum in Lugano hat einen überlangen Rüssel, den die Männchen verwenden, um Schaukämpfe vor den Weibchen auszuführen. Wahr oder unwahr?

Fantastische Geschichten – Sammlungsbesuch vom Sofa aus

Der diesjährige Tag der Naturhistorischen Sammlungen findet am 22. November in über 20 Museen und botanischen Gärten aus der ganzen Schweiz statt. Leider müssen viele Institutionen pandemiebedingt darauf verzichten, ihre

Bild: Christoph Germann

Aktuelles der Mitgliedsgesellschaften

Veranstaltungen, Meldungen, Publikationen

DNA

La muséomique: un nouveau champ de la génomique appliqué aux spécimens de collection d’histoire naturelle

L’évolution des méthodes d’analyse de l’ADN des spécimens conservés dans les collections d’histoire naturelle ouvre un nouveau champ disciplinaire: la muséomique. Le séquençage de nouvelle génération, couplé au développement de

Bild: ANIRUDH by Unsplash
Pointe du Vasevay, Val de Bagnes

Mise en évidence des unités de marge continentale

L'étude géologique d'une zone située entre le haut Val de Bagnes et la région de Zermatt, permet de mettre en évidence la structure d'une ancienne marge continentale (zone formant la

Bild: Adrien Pantet

Gemäss den Bestimmungen des Bundesrats zur Eindämmung des Coronavirus gilt für Publikumsanlässe in Innenräumen eine Zertifikatspflicht. In gewissen Kantonen gelten auch strengere Einschränkungen. Es besteht keine Garantie, dass alle Veranstaltungshinweise auf dem Portal aktuell sind. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte bei den Veranstalterinnen oder Veranstaltern nach.

Das neue Webportal ist responsiv und erlaubt den KRG einen individuellen Auftritt unter dem Dach der SCNAT. Diese Dienstleistung steht allen KRG kostenlos zur Verfügung.

Weitere Information: