Aktuell

Actualités de la Plateforme

Les médias sociaux sont un « mégatrend » dans l'acquisition et la diffusion d'informations de toutes sortes. Ils gagnent rapidement en importance dans la formation de l'opinion publique, y compris sur des sujets scientifiques. Les SCR, en tant qu'acteurs de longue date à l'interface entre la science et la population, ne peuvent éviter de s'occuper de ces nouveaux instruments d'échange et de discussion des savoirs. Un webinair oragnisé par la plateform offre aux sociétés l'ccasion d'obtenir une première vue d'ensemble des opportunités et des défis des médias sociaux dans leurs activités. Vous trouvez les présentations ici.


Événements, Annonces, Publications

Logo von the cogito foundation
Cogito-Preis 2021

Der Stiftungsrat der cogito foundation vergibt den mit Fr. 50'000.- dotierten cogito-Preis zu gleichen Teilen an zwei Naturforschende Gesellschaften, die sich damit verdient gemacht haben, die Bevölkerung über naturwissenschaftliche Zusammenhänge

Feldaufnahmen Neue Flora Zürich
La science citoyenne dans les régions

Présentée sous le terme à la mode de «Citizen Science», la science citoyenne est une activité que les sociétés cantonales et régionales de sciences naturelles de la SCNAT pratiquent depuis

Image : Benjamas Ramsauer, Zürcher Botanische Gesellschaft
Geologisch botanische Exkursion im Steinbruch Chämleten in Hospental (Bild NGU).JPG
Les sociétés de sciences naturelles de la Suisse centrale récompensées par le prix de l'environnement de la Fondation Albert-Köchlin 2021 !

Les sociétés de sciences naturelles de Lucerne, Uri, Schwyz et Ob- et Nidwalden ont reçu le prix de l'environnement 2021 de la Fondation Albert-Köchlin de Lucerne, qui récompense l'engagement de

Image : Naturforschende Gesellschaft Uri
Pour élever ses petits et s’abriter des prédateurs, l’Hermine a besoin de tas de branches, de murs en pierres sèches ou d’autres petites structures paysagères.
12 espèces de mammifères de plus qu’il y a 25 ans

12 mammifères de plus qu’il y a 25 ans, voilà les résultats de la plus grande enquête à ce jour sur les mammifères de Suisse et du Liechtenstein, précisément :

Image : Patricia Huguenin & Audrey Margand
Online-Vortrag der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur
Die kantonalen und regionalen Gesellschaften im digitalen Dialog

Die vielfältigen Dialog-Aktivitäten der KRG – die stark vom direkten Austausch mit den Teilnehmenden leben – sind durch die aktuelle Covid-Situation nach wie vor stark eingeschränkt. Verschiedene Gesellschaften haben daher

Image : NGW
Ce coléoptère du Musée Cantonal d’Histoire Naturelle de Lugano possède une trompe très longue chez les mâles utilisée dans les combats pour impressionner les femelles. Vrai ou faux?
Histoires fantastiques – une visite des Collections depuis votre canapé

La Journée annuelle des Collections d’Histoire Naturelle se déroule le 22 Novembre dans plus de 20 Musée et jardins botaniques de Suisse. Malheureusement, la situation sanitaire pousse de nombreuses institutions

feu d'artifice cérémonie
200 ans, ça se fête!

Il y a exactement 200 ans que la Société vaudoise des sciences naturelles (SVSN) a été fondée, 4 ans après la fondation de l’organisation faitière nationale, la Société Helvétique des

Aktuelles der Mitgliedsgesellschaften

Événements, Annonces, Publications

Maus im Tierversuch
Tierversuche – Ethik, Wissenschaft und Gesellschaft

Können Tierversuche in der biomedizinischen Forschung aus ethischer Sicht gerechtfertigt werden? Welche gesetzlichen Anforderungen müssen die Forschenden erfüllen, um eine Bewilligung für die Durchführung eines Tierversuchs zu erhalten? Wie läuft

Image : ETHZ
Inhaltsverzeichnis und Editorial
Mitteilungen 2021 – Inhaltsverzeichnis und Editorial

Seit mehr als einem Jahr ist alles anders. Ein nur ungefähr 100 nm grosses infektiöses Partikel hat unser aller Leben radikal und auf globaler Ebene verändert. Unaufhaltsam erobert(e) das Virus

Image : NGB
Logo von the cogito foundation
Cogito-Preis 2021

Der Stiftungsrat der cogito foundation vergibt den mit Fr. 50'000.- dotierten cogito-Preis zu gleichen Teilen an zwei Naturforschende Gesellschaften, die sich damit verdient gemacht haben, die Bevölkerung über naturwissenschaftliche Zusammenhänge

Bibliographie Naturraum Davos 2007
Bibliographie Naturraum Davos

Die Bibliographie Naturraum Davos ist eine Literaturdatenbank naturwissenschaftlich-geographischer Publikationen und Dokumente mit dem Ziel, am Naturraum Davos interessierten Wissenschaftern, Politikern und Privatpersonen einen Überblick über bestehende Forschungsarbeiten der Region zu

Feldaufnahmen Neue Flora Zürich
La science citoyenne dans les régions

Présentée sous le terme à la mode de «Citizen Science», la science citoyenne est une activité que les sociétés cantonales et régionales de sciences naturelles de la SCNAT pratiquent depuis

Geologisch botanische Exkursion im Steinbruch Chämleten in Hospental (Bild NGU).JPG
Les sociétés de sciences naturelles de la Suisse centrale récompensées par le prix de l'environnement de la Fondation Albert-Köchlin 2021 !

Les sociétés de sciences naturelles de Lucerne, Uri, Schwyz et Ob- et Nidwalden ont reçu le prix de l'environnement 2021 de la Fondation Albert-Köchlin de Lucerne, qui récompense l'engagement de

Online-Vortrag der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur
Die kantonalen und regionalen Gesellschaften im digitalen Dialog

Die vielfältigen Dialog-Aktivitäten der KRG – die stark vom direkten Austausch mit den Teilnehmenden leben – sind durch die aktuelle Covid-Situation nach wie vor stark eingeschränkt. Verschiedene Gesellschaften haben daher

Die Kristallhöhle von 1719 am Zinggenstock
Die Kristallhöhle von 1719 am Zinggenstock

Der legendäre Fund von 1719 am Vorderen Zinggenstock im Berner Oberland regte nicht nur eine Kristallgewinnung im Haslital an, sondern lieferte auch die ältesten Exponate für das Naturhistorische Museum in

Jahresbericht 2019
Jahresbericht 2019

In der heutigen Zeit stehen Forschende unter einem hohen Druck, ihre Forschungsergebnisse auf Englisch in international anerkannten Fachzeitschriften zu publizieren. Die Anzahl Publikationen in solchen «peerreviewed journals» ist ein wichtiges

Vielfalt bedingt Vielfalt – wildlebende Arten im Botanischen Garten der Universität Bern
Vielfalt bedingt Vielfalt

Die Rolle von Botanischen Gärten geht weit über die gezeigten Pflanzensammlungen hinaus. Sie sind Orte der Bildung, Forschung, Kultur, Erholung und wichtige Akteure bei der Erhaltung gefährdeter Pflanzenarten. Der Botanische

Dokumentation der Ausaperung der Berner Hochalpen 1976 bis 2019
Dokumentation der Ausaperung der Berner Hochalpen 1976 bis 2019

Die Hitzesommer (insbesondere jene von 2003, 2015 sowie 2017 bis 2019) führten zu einer starken Ausaperung der Hochalpen, das heisst auch oberhalb der klassischen Gleichgewichtslinie (in rund 3000 m), also

Die Grenze Untere Süsswassermolasse/Obere Meeresmolasse als Schlüssel zur Tektonik in der Region Bern
Die Grenze Untere Süsswassermolasse/Obere Meeresmolasse

Ein Beitrag zur Geologie von Bern? Wie spannend kann das schon sein, dachte sich der Redaktor, selbst Geologe und in der Region seit vielen Jahren tätig. Doch selten hat er

Von Menschen und Pflanzen 100 Jahre Bernische Botanische  Gesellschaft
Von Menschen und Pflanzen

Die Bernischen Botanische Gesellschaft ist 100. Ungefähr 10 % der Zeit ihres Bestehens durfte ich als Mitglied erleben und das vielfältige Angebot nutzen. Ich habe in dieser kurzen Zeit die

Episode #2
Podcast Episode #2 - Intelligenz

In dieser Episode sprechen wir mit Intelligenzforscherin, Professorin für Lehr-Lern-Forschung an der ETH Zürich und Buchautorin Elsbeth Stern. In der heutigen Podcast Episode gehen wir der Frage nach, was eine

ANG Podcast Logo
Podcast Episode #1 - Mrs. and Mr. President

In dieser Episode, der ersten dieser Reihe, sprechen wir mit dem Präsidium der Aargauischen Naturforschenden Gesellschaft (ANG) über den Auftrag und die vielseitigen Aktivitäten der ANG. Unsere beiden jungen PräsidentInnen

Fernerkundung, geophysikalische Prospektion und Ausgrabungen am Sirkeli Höyük
Fernerkundung, geophysikalische Prospektion und Ausgrabungen am Sirkeli Höyük (TR)

Graben oder nicht graben? Das ist oft die Frage! Die Entscheidung müssen Archäologen aber nicht dem Zufall überlassen. Geophysikalische Prospektionen und die Fernerkundung erlauben sehr weit gehende Einsichten in den

Archäologische Forschung und die Naturwissenschaften
Archäologische Forschung und die Naturwissenschaften

In den archäologischen Wissenschaften und in besonderer Weise in der prähistorischen Archäologie sind naturwissenschaftliche Untersuchungen von Funden und die Analytik von Materialien seit langem Teil einer intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit. Die

Herkunft und Herstellungstechnik archäologischer Keramik
Herkunft und Herstellungstechnik archäologischer Keramik

Erdwissenschaftliche Standarduntersuchungen dienen nicht nur der Untersuchung von Gesteinen sondern auch von gesteinsähnlichen Materialien, wie Keramik. Da diese im Boden häufig und gut erhalten bleibt, stellt sie eine wichtige archäologische

feu d'artifice cérémonie
200 ans, ça se fête!

Il y a exactement 200 ans que la Société vaudoise des sciences naturelles (SVSN) a été fondée, 4 ans après la fondation de l’organisation faitière nationale, la Société Helvétique des

Avec l'assouplissement des mesures de protection contre le coronavirus par le Conseil fédéral le 26 mai, les manifestations à l'intérieur sont désormais autorisées avec un maximum de 100 participants et plan de protection. Dans cartains cantons, des restrictions encore plus strictes sont appliquées. Cela concerne la plupart des événements proposés sur le portail «sciences naturelles Suisse». Donc il n'y a aucune garantie que tous les avis d'événements sur le portail soient à jour. En cas de doute, veuillez vous adresser aux organisateurs.

Das neue Webportal ist responsiv und erlaubt den KRG einen individuellen Auftritt unter dem Dach der SCNAT. Diese Dienstleistung steht allen KRG kostenlos zur Verfügung.

Weitere Information: