Der Cercle d’études scientifiques (CES) ist die auf Naturwissenschaften fokussierte Sektion der Société jurassienne d’émulation (SJE). Der CES widmet sich den verschiedensten Disziplinen der Naturwissenschaften (Geologie, Paläontologie, Botanik, Zoologie, Parasitologie, Ökologie, Astronomie, etc.).

Ziel des CES ist es, Forschung und Ausbildung im naturwissenschaftlichen Bereich im ganzen Kanton Jura und mit externen Partnern zu fördern, sowie den Nachwuchs für den Themenbereich zu begeistern. Der CES versteht sich als Bindeglied zwischen den Akteuren der Gesellschaft, wie der Öffentlichkeit, der Wissenschaft und den Entscheidungsträgern in der Politik. Neben der Herausgabe der «Annales de sciences naturelles en Pays jurassien» pflegt der CES eine regelmässige Zusammenarbeit mit der «Société d'histoire naturelle du Pays de Montbéliard» (Frankreich) und vergibt periodisch einen Preis an mit dem Jura verbundene Naturwissenschaftlerinnen und –wissenschaftler als Anerkennung für ihre Arbeit. Dies können beispielsweise Bachelor- oder Masterarbeiten sein. Über die verschiedenen Aktivitäten des CES informiert eine Agenda, die auf der Webseite der SJE zu finden ist.

Gründungsjahr: 1970
Anzahl Mitglieder: 168 (2017)
Cercle d'études scientifiques de la société jurassienne d'émulation (CES) ist Mitglied der SCNAT, Plattform Naturwissenschaften und Region (Plattform NWR)